flacius.org

Ovdje ste: Startseite Sammlung Entstehung der Gedenksamlung Entstehung der Gedenksamlung
  • Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
Entstehung der Gedenksamlung PDF Drucken E-Mail
Entstehung der Gedenksamlung
Die Konzeption der Sammlung erarbeitete  der istrische Prof. Matko Rojnić, Direktor der National- und Universitätsbibliothek Zagreb im Jahre 1969, und die zusätzlichen Legenden bereitete sein Mitarbeiter vor, der Bibliothekar Šime Jurić, Leiter der Sammlung alter Bücher. Die künstlerische Gestaltung der Sammlung war die Aufgabe des Labiner Künstlers Eugen Kokot, akademischer Maler und Restaurator, später auch Professor an der Akademie für bildende Künste in Zagreb. Fotovergrößerungen führten der Kunstfotograf Nino Vranić und Eugen Kokot aus. Der Koordinator zur Realisierung war der Museumskustos Tullio Vorano.

Die Mitarbeiter und Konsultanten waren, insbesondere für Bauarbeiten, Ing.Arh. Giulio Rocco und Ing. Krešimir Palameta. Besondere Unterstützung bei der Realisierung der Sammlung leisteten der Vorsitzende des Vollzugsrates der Gemeindeversammlung Labin, Herr Anton Paliska. Anläßlich des 400-jährigen Todestages von Flacius wurde die Gedenksammlung am 22. Dezember 1975 feierlich eröffnet. Otvorenje zbirke

Auf dem bei der Eröffnung aufgenommenen Foto, von rechts nach links: Akademiker Zvane Črnja, Vorsitzender des Tschakawischen Sabors, Akademiker Andrija Mohorovičić, Anton Dobrić, Vorsitzender der Gemeindeversammlung, akademischer Maler Eugen Kokot, Tullio Vorano, Kustos, Leiter des Museums, Anica Magašić, Vorsitzende des Museumsrates von  Kroatien.